Impro-Formate

Impro-Formate geben Shows einen Rahmen und sorgen für Struktur und Dramaturgie.


Kurzformen

Diese Shows bestehen aus vielen kurzen Einzelszenen, die sich meist nicht aufeinander beziehen und sich in ihrer Struktur und ihren "Spielregeln" unterscheiden. Die Impro-Shows haben oft ein Motto oder einen formalen Rahmen. Die beliebtesten Kurzformate bei der Phönixallee sind:


Die Impro-Tipp-Show

Bei dieser Show haben die Zuschauer die Möglichkeit, die Szenen zu bewerten und durch Applaus Punkte zu vergeben. Wer das Endergebnis richtig getippt hat und eine Frage zur Show beantworten kann, kann sich über den Jackpot freuen!


Impro-Theater-Session

Die Show mit offener Bühne: Gemeinsam mit Impro-Spielern anderer Gruppen und Mutigen aus dem Publikum spielen wir einen bunten Mix aus wunderbar überraschenden Szenen.


Mehr Infos zur Session



Darüber hinaus spielt die Phönixallee weitere Kurzformen-Shows, wie zum Beispiel "Die Show mit Rosen und Schwämmen" oder das "Impro-Match".



Langformen

Langform-Shows erzählen nicht viele kleine, sondern eine einzige, längere Geschichte. Diese entwickelt sich meist aus aufeinander folgenden Einzelszenen, die den "Games" der Kurzformen ähneln können, die in den Langformen jedoch meist länger dauern. Die beliebtesten Kurzformate bei der Phönixallee sind:


Die Super-Szene

Bei dieser Show entwickeln wir nach den Vorgaben des Publikums mehrere längere Geschichten, die Runde für Runde weiter erzählt werden - jedoch nur solange, wie sie die Zuschauer fesseln. Nur die beste Geschichte des Abends wird bis zum Ende erzählt und zur Super-Szene gekührt.


Impro-Krimi

Ein Mord ist geschehen! Im Umfeld des Opfers machen die Ermittler gleich mehrere Verdächtige aus. Langsam bringen sie immer mehr Licht ins Dunkel. Doch ob sie es schaffen, den Täter zu entlarven, bleibt spannend...


Darüber hinaus spielt die Phönixallee weitere Langformen, darunter Heldenreisen (z.B. beim Impro-Theater für Kinder), die "Show mit der Bank", den sogenannten "Harold", die "Impro-WG" und die "Impro-Zombie-Show".




zurück